Bild_Firma+Logo

Informationssicherheit


Die Werte
von morgen heute
fokussiert schützen


Start          Produkte          Vorträge          Seminare        Dienstleistungen          eISB          Newsletter     
       Aktuell      Unternehmen      Kompetenzen      Referenzen      Publikationen      Kontakt  


Seminar IT-Grundschutz-BCM
(Online)
(Seminar mit Teilnahmebestätigung)


Bild_Seminar_ITGS-BCM

Nutzen:
Der Teilnehmer erlangt eine schnelle, kompaktifizierte, auf das Wesentliche fokussierte Einführung in das Business-Continuity-Management gemäß BSI-Standard 200-4 in der Version Community Draft inklusive einer Teilnahmebestätigung als eigen­ständigen Kompetenznachweis.

Zielgruppen:
Alle, die sich zu Business-Continuity-Management (früher Notfallmanagement) bzw. zu IT-Grundschutz qualifizieren, sich dazu mit dem neuen BSI-Standard 200-4 Business Continuity Management (Community Draft) vertraut machen wollen, insbesondere auch alle, die den BSI-Standard 100-4 kennen und sich zum neuen Standard weiterbilden wollen. Dieses Seminar bietet eine fundierte Qualifikation hierzu inklusive Teilnahmebestätigung mit hochstrukturierten Darstellung mit hoher Komplexitätsreduzierung und ausgezeichneter Erklärung und Vermittlung.

Zielsetzung:
BSI-IT-Grundschutz ist eine Sammlung von Dokumenten bzw. Vorgehensweisen, um ein geeignetes Informationssicherheits-Niveau zu realisieren, dies kostenlos, pragmatisch, wirtschaftlich, für unterschiedlichste Institutionen nutzbar und mit der Möglichkeit der Zertifizierung. Er ist sehr bewährt und, wenn man die Methodiken anzuwenden versteht, durchaus leichtgewichtig einsetzbar. BSI-Standard 200-1 erklärt allgemein eine Methodik zur Realisierung eines Informationssicherheits-Management­systems. Eine Ausprägung davon erklärt 200-2 als IT-Grund­schutz-Methodik zur Realisierung eines geeigneten Informations­sicherheits-Niveaus, dies in Verbindung mit 200-3, einer Methodik zur Durchführung einer eigenen Risikoanalyse. 200-4 erklärt eine Vorgehensweise für Business Continuity Management. Die Standards sind sehr komplex und benötigen einigen Einarbeitungsaufwand. Dieses Seminar stellt eine Abkürzung dar und vermittelt den BSI-Stand­ard 200-4 fokussiert und stark vereinfach in kompakter Darstellung.

Ziel dieses Seminars ist sich zum neuen BSI-Standard 200-4 Community Draft mittels ausgezeichnet struktur­ierten, umfassenden Seminarunterlagen zu qualifizieren. Eine Teilnahmebestätigung als eigenständigen Kompetenznachweis wird ausgestellt.

Inhalte:

Dieses Seminar vermittelt Business-Continuity-Management gemäß BSI-Standard 200-4 (Community Draft). Die Themenbereiche sind:

❍ Motivation, Zielsetzung, Begriffe

❍ Übersicht:
Business-Continuity-Managementsystem (BCMS) mit BCM-Organisation, BCM-Methoden, BCM-Prozess, BCM-Ressourcen, BCM-Dokumentation, BCM-Schnittstellen, BCM-Stufenmodell bzw. -Vorgehensweisen Reaktiv-, Aufbau- und Standard-BCMS

❍ Initiierung:
Motivation optimieren, Zielsetzung festlegen, Geltungsbereich festlegen, Vorgehensweise entscheiden, Übernahme der Verantwortung durch die Leitungsebene, Benennung eines BCM-Beauftragten (BCMB)

❍ Planung:
Definition und Abgrenzung, BCM-Aufbauorganisation für Notfall-Vorsorge definieren, Dokumentation vorbereiten, Ressourcen planen, Schulung, Sensibilisierung, Leitlinie BCM erstellen, freigeben und bekanntgeben

❍ Umsetzung:
Aufbau und Befähigung der Besondere Aufbauorganisation (BAO) vornehmen (Aufbau, Detektion und Meldung, Alarmierung und Eskalation, Definition von Sofortmaßnahmen, Herstellung der Fähigkeit zur Stabsarbeit, Notfallkommunikation, Störbetrieb und Deeskalation, Analyse der Bewältigung), Angemessene Absicherung der Geschäftsprozesse vornehmen (Voranalyse, Business Impact Analyse, Soll-Ist-Vergleich, Geschäftsfortführungsplanung)

❍ Überprüfung:
Üben und Testen zum Qualitätssichern und Lernen

❍ Weiterentwicklung:
Verbesserungen vornehmen, ggf. zu Folgestufe wechseln

❍ Standard-BCMS - Erweiterungen zu Reaktiv-BCMS:
Analyse der erweiterten Rahmenbedingungen, Dokumentation im Standard-BCMS, Definition der Geschäftsordnung des Stabes, BCM-Risikoanalyse, Business-Continuity-Strategien und -Lösungen, Wiederanlauf- & Wiederherstellungsplanung, Leistungsüberprüfung und Berichterstattung

Hinweis:
Zur Lernoptimierung werden zunächst das Reaktiv-BCMS, danach die Erweiterungen zum Standard-BCMS dargestellt.

Dauer:

3 Unterrichtseinheiten, eine Unterrichtseinheit beträgt 60 Minuten reine Lernzeit.

Varianten:

Dieses Seminar wird angeboten als Online-Seminar durchgeführt via Videokonferenzsystem.

Online-Seminar:

Wir haben sehr gute Erfahrungen betreffend die Durchführung und den Lernerfolg von Online-Seminaren gemacht und uns darauf spezialisiert. Das Seminar ist als Online-Seminar sehr gut machbar mit vielen Vorteilen:

Lernen in gewohnter Atmosphäre, zuhause oder in der Firma, individuell je Teilnehmer optimal machbar, damit auch keine Reisekosten oder Wegzeiten nötig; zeitliche Entkopplung möglich, nicht alle Tage in Folge, sondern flexibel und individuell optimal aufteilbar; Termine mit Zeiten wie geplant oder frei vereinbar in einem breiten Spektrum, Montag bis Samstag üblich zwischen 09:00 bis 18:00 Uhr, auch bis 22:00 Uhr möglich; lern- und arbeits-optimal gestaltbar mit Zeit für Seminar, Beruf und Privates und Pausen/Verdauen des Gelernten und Zwischenlernen nach Bedarf, Lernen ist damit entspannter, Teilnehmer fallen von ihren Aufgaben weniger in Folge aus; bewußt auf 6 Teilnehmer limitiert, um die Qualität der Vermittlung sicherzustellen; auch sehr lerneffektiv als Einzel-Seminar machbar mit nur einem Teilnehmer; bietet angemessene Preise mit hohen Rabatten nach Teilnehmer­zahl zum Wohle aller Beteiligten; sehr leistungsfähiges Videokonferenzsystem, konkret Microsoft-Teams, der Teilnehmer kann frei entscheiden, ob er Bild- oder Tonübertragung aktiviert oder nicht (außer bei Online-Prüfungen).

Termine nach freier Vereinbarung:

Senden Sie uns hierzu einfach eine Anfrage oder rufen Sie uns an
und tragen diesen in das Anmeldeformular mit ein.

Geplante Termine:

09.09.22 von 09:00 bis 12:15 Uhr Anmeldeformular

10.09.22 von 09:00 bis 12:15 Uhr Anmeldeformular

16.09.22 von 09:00 bis 12:15 Uhr Anmeldeformular

Warteliste:

Sie können sich kostenlos und unverbindlich auf eine Warteliste aufnehmen lassen, um ein Seminar mit anderen Teilnehmern zu buchen, um damit die möglichen Rabatte zu erreichen. Nutzen Sie dazu einfach unser Mail-Formular.

Warum Seminare bei der DresPleier GmbH buchen?

Die Antwort finden Sie hier!

Weitere Informationen oder Fragen:

Nutzen Sie gerne unser kostenloses Erstgespräch (online oder per Telefon).


Anmeldung zum Newsletter     Informationen zum Datenschutz     Impressum


Copyright © DresPleier GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Angebote der DresPleier GmbH sind stets freibleibend und unverbindlich und werden erst durch die schriftliche Bestätigung (auch per Mail) für die DresPleier GmbH verbindlich.